Impfungen

Aus der täglichen Praxis wissen wir, dass immer wieder das
vorbeugende Impfen der Pferde gegen Viruserkrankungen
der Pferde von Seiten der Pferdehalter kontrovers betrachtet
wird.

Wir können aus unserer über 20 jährigen eigenen Erfahrung
im Interesse einer Gesunderhaltung der Pferdebestände nur
dringend davon abraten die Durchführung der Schutzim-
pfungen in Frage zu stellen. Gegen die Viruserkrankungen
gibt es zur Zeit noch keine direkt wirksame Therapie, so
dass unsere sämtlichen Anstrengungen darauf gerichtet
sein müssen dem Erkrankungsfall vorzubeugen.

Dies ist auch vom wirtschaftlichen Standpunkt aus, die
einzige empfehlenswerte Vorgehensweise. Die Kosten für
zweimal jährliches Impfen stehen in keinem Verhältnis
zu möglichen akuten oder ggf. Dauerbehandlungskosten
in Folge einer vermeidbaren Erkrankung des Tieres. Dies
abgesehen von den Kosten eines Nutzungsausfalles in
dieser Zeit.

Pferd